1. Anfang: Ivan der Anfänger
  2. Death in the cucumber jar
  3. Bundeskanzler Dr. Wolfgang Schüssel
  4. Eigene Paradeiser
  5. Stuck inside a mobile phone box with just a pack of Memphis Blue again
  6. Ivan der Bauernwalzerkönig
  7. Der kleine genetische Defekt
  8. Hocknstad
  9. Mag. Orsch (Der akademische Tourette-Blues)
  10. Die Konstruktion des Ferdinand (Die Ferl-Polka)
  11. Ende: Ivan der Vollendete

Death in the cucumber jar

Our lifes are in danger each and every day
There`s the threat of drowning in Neusiedlersee
A hunting man may consider you a bore
Someone might have put a rock on top of your door
The lions might escape while you`re `round the zoo
Someone evil could sell a poisoned chicken to you
You may not be aware of Schleudergefahr

But
The real death threat hides in the cucumber jar

This is what I heard from the jar:

You might fall asleep while you cross the street
You could starve to death `cause you forgot to eat
Your doctor may die during your operation
You could live next to a cemetery and try to practice integration
You could be invited for dinner at a cannibals place
You may cross a crowded motorway at a medium pace
They might serve you cleaning liquid instead of beer in a bar

But
The real death threat still hides in the cucumber jar

Now death consists of tiny little animals
With curly pink hair and seven funny tentacles
Hanging down from their head
Instead of feet and arms
Their big green eyes and shiny yellow teeth
Are always grinning as they jump around in a cucumber jar
And this is what it sounds like:

The real death threat hides in the cucumber jar

nach oben

Eigene Paradeiser

Es gibt nichts im Leben, was ich lieber mag,
als meine eigenen Paradeiser und einen schönen Sommertag.
Da steh ich auf früh am Morgen, dann heißt`s raus in den Garten,
Weil dort schon die frischen reifen Paradeiser auf mich warten.
Im Frühjahr wollen sie gepflanzt sein, um im Sommer reif zu werden.
Im Winter kann man nur noch von Erinnerungen zehren.
Doch importierte Paradeiser kommen sicher nicht ins Haus,
Da hält man lieber eisern bis zum nächsten Sommer aus.

Eigene Paradeiser, eigene Paradeiser,
Was wär das Leben ohne eigene Paradeiser?
Geld allein macht dich noch lange nicht zum Kaiser,
sondern höchstens treue Liebe und eigene Paradeiser.

Man kann abends in einem Restaurant fein speisen
Oder für den ganzen Sommer ans Meer verreisen,
Doch dann vergisst man, worum`s im Leben wirklich geht,
Denn der wahre Segen wächst im Paradeiserbeet.
Sollte sich in deinem Leben einmal irgendwas verkeilen,
Es gibt nichts, was Paradeiser aus dem Garten nicht heilen.
Man bleibt jung, auch wenn man alt wird, man wird schöner, sogar weiser,
Und der Grund dafür sind ganz allein: eigene Paradeiser

Eigene Paradeiser ................

Müsste ich von Anfang an noch einmal durchs Leben gehen,
Würd ich als einzige Veränderung mehr Paradeiser säen.
Jeder Garten, jeder Hof, in dem nichts wächst, scheint mir so leer,
Und ich denk, hier müssten staudenweise Paradeiser her.
Ich bitte euch, bedenkt, wenn ich einst gestorben bin,
Begrabt mich auf keinem Friedhof, denn dort passe ich nicht hin.
Im Garten hinterm Haus würde mir schon besser stehen:
Was wäre schöner, als Paradeisern beim Wachsen zuzusehen.

Eigene Paradeiser ...................

nach oben

Stuck inside a mobile phone box with just a pack of Memphis Blue again

Once I was invited to a party
At a place as nice as can be
200 girls of incredible beauty
Were waiting just for me
The d.j. played my favourite music
And all the drinks were for free

But then I could not find the place
And so I had to call on a friend

But I got
Stuck inside a mobile phone box
with just a pack of Memphis Blue again

Once I saw a space ship
It landed right next to me
Out came some friendly people
Who told me to com and see
Their world which was so beautiful
No death no war no pain

I said I`ll call my friends to say good by
They said come back as quick as you can

But I got stuck.

I happened to quit smoking
Not very long ago
I did not even want to
It just happened to be so
Was it that I could not find the time
Or mood for it? I don`t know

But then I started to like
That I did not smoke and then

I got stuck.

nach oben

Der kleine genetische Defekt

Man sagt mir nach, ich wär' gar nicht so übel anzuschauen,
Ich wäre auch charmant und chic und angesagt bei Frauen.
So muß ich denn gestehen, es geschah von Zeit zu Zeit,
Daß mich ein Fräulein ansprach und mich bat um mein Geleit.
Doch standen wir dann vor ihrer Tür und sie fragte mich kokett,
Ob ich nicht an einem Drink bei ihr noch Interesse hätt',
Dann entgegnete ich jedes Mal, sie müsse schon verstehen,
beim nächsten Ml bestimmt, doch grad heute würds nicht gehen.
Der wahre Grund jedoch, warums grad heut bei mir nicht geht,
Ist eine Unzulänglichkeit, über die ich nicht gerne red.

Das ist mein kleiner genetischer Defekt
Das ist mein kleines persönliches Geheimnis
Das ist mein kleiner genetischer Defekt
Den hätte sie sonst sicher sofort entdeckt

Ich traf jedoch einst eine Frau voll Anmut, Charme und Stil,
Betörend war ihr Gang, ihr Blick und fein ihr Taktgefühl.
Voll Hingerissenheit wußt' ich nicht, wie mir passiert
Und obendrein schien sie an mir nicht uninteressiert.
Als ich dann vor ihrer Türe stand, wußt' ich nicht ein noch aus,
Doch ehe ich es mir versah, war ich bei ihr zuhaus.
Die Zeit verstrich daraufhinn wie im Flug in jener Nacht,
Doch als es für mich brenzlig wurd', schien es mir angebracht,
Sie zu informieren, die Flucht nach vorne einzuschalgen.
Bevor sie selber was entdeckte hörte ich mich sagen:

Hier ist mein kleiner genetischer Defekt
......
Den hätte sie sonst sicher selbst entdeckt

Die Dame schien von jenem Anblick nicht sehr angetan.
Sie machte ein Gesicht, als fing sie gleich zu schreien an.
Ihr Blick schien mich zu fragen: Wie hält ein Mensch das aus?
Sie blinzelte ungläubig, dann warf sie mich hinaus.

Es scheint als hätte mein Defekt nur Ungemach verbucht.
Und zugegeben oftmals hatte ich ihn auch verflucht.
War er mir auch meist nur eine Last, so lags doch auf der Hand,
Daß mich mein Defekt befreien könnt vom Dienst am Vaterland.
Als ich mit achtzehn bei der Stellung war, war meine Stimmung gut,
Obwohl ich vorerst tauglich schien, verlor ich nicht den Mut,
Denn ganz am Schluß bat mich ein Arzt, mich völlig frei zu machen,
Er sah mich erst ungläubig an, dann fing er an zu lachen
Und er sprach ich würde für das Heer gänzlich untauglich sein.
Der Grund dafür, so sagtet er, leuchtet mir sicher ein.

Es war mein kleiner genetischer Defekt
.....
Den hatte er am Ende doch entdeckt

nach oben

Hocknstad

Woch i auf in da Frua
Hob vom Tog i scho gnua
In da Frua haßt bei mia
So umma drei
Und do schreckts mi
Wää do reckts mi
No do grobat i mi glei
Wia i bin des kennts ma glaubn
Wieda ei
Oba i muaß auße aus de Hapfn
Und des Gwand und die Schlapfn
Hob i von Gestern sowieso no immer o
So geh i ausse ausn Haus
Und i merk i hoits ned aus
I brauch a Seidl weil i ohne den
Ned lebn kann

Wann i no gehn ko
Und no stehn ko
Do vagehts ma do steht ma
Des Wossa kummt ma vua
Bis zum Hois
Wann i nimma gehn ko
Und nimma stehn ko
Do geht's ma, vastehts mi
Wieda gua do geht auf amoi
Wieda ois

Noch die erstn zwa Bier
merk i scho wia i gspia
I wird den Tog heite ano überlebn
Und dann kauf i no wos ein
A poa Bier und an Wein
Und dann muaß i ma glei no
Ans geben
Dann geh i langsam wieder Zaus
Lah des Postkastl aus
A RSA und zwa RSB
Na für Heit hob i scho gnua
Und die Post hot eh scho zua
Des wird reichn wann i muagn
Amme geh

Wann i no gehn ko
.......

Erst auft nocht bei mein Wirtn
Noch an Schnitzl und an viertn
Krügl Bier bin i endlich guat drauf
Und dann trink i mitm Franz
Und mitm Koarl no a klans
Und dann schreib ma no a poa Doppler auf

nach oben

Mag. Orsch

(Der akademische Tourette - Blues)

Durch Ihre Studien, Ihre Dipromarbeit und die vorgeschriebenen Prüfungen haben sie die gesetzlich geforderten Bedingungen zum Erwerb des, Magisteriums in Ihrem Fach erfüllt. So haben wir Sie in diese festliche Versammlung eingeladen, um Ihnen den Grad eines Magisters Orsch zu verleihen.
Vorher haben Sie zu geloben:

Ich verspreche, der Universität, die mir den akademischen Grad verliehen hat, dauernd verbunden zu bleiben und sie in der Erfüllung ihrer Aufgaben nach meinen Kräften zu unterstützen.

Ich verspreche ferner, mein Urteil in wissenschaftlichen Fragen stets nach bestem Wissen und Gewissen ohne Rücksicht auf persönlichen Ehrgeiz oder Vorteil oder andere außerwissenschaftliche Motive zu bilden.

Ich verspreche endlich, in meiner Lebensführung alles zu vermeiden, was das Ansehen des mir verliehenen akademischen Grades schädigen könnte.

Ich verspreche

Somit ernenne ich Sie zum Magister Orsch und überreiche Ihnen die mit dem Segel der Universität versehene Unkunde. Bitte erheben Sie sich nun zur Bundeshymne

nach oben

Die Konstruktion des Ferdinand

(Die Ferlpolka, nach Johann Ferdinand Strauß)

Bist du einmal ausgelaugt, am Ende und frustriert
Scheints daß in deinem Leben ganz und gar nichts funktioniert
Vergiß nicht daß es einen gibt der an dich denkt und auf dich schaut
Dieser Jemand der heißt Ferdinand der dich tröstet und dich erbaut
Hast du noch keinen Ferdinand brauchst du nicht zu resignieren
Denn auf viele Arten läßt sich so ein Ferdl konstruieren

Ein Ferdinand aus Ziegelstein ist solide und robust
Ist deiner gar aus Edelholz entgeht dir mancher Frust
Ein Ferdinand aus Knödelteig hält oft länger als zwei Wochen
Und wenn dein Ferdl dann verdirbt, kannst du dir einen neuen kochen
Den Ferdinand aus Blei zu gießen ist auch eine Methode
Sogar ein Ferl aus Biomüll kommt immer mehr in Mode
Den Ferdl gibts zum runterladen scannen oder drucken
Ist deiner jedoch aus Gift gemischt solltest du ihn nicht verschlucken
Zu guter Letzt empfehl ich dir doch einmal zu probieren
Dir deinen eigenen Ferdinand aus Obst zu destillieren

Hast du dann deinen Ferdinand gib ihn nicht wieder her
Denn ohne deinen Ferdl wär dein Leben völlig leer
Er vertreibt dir deine Sorgen steht dir bei bei Tag und Nacht
Er nimmt dir jede Arbeit ab die keine Freude macht
Solltest du trotz aller Umsicht deinen Ferdl einst verlieren
Verzweifle nicht denn jederzeit läßt sich ein neuer konstruieren

Ein Ferdl aus Plutonium strahlt stets in hellem Glanz
Ist deiner aus Überzeugung hält er Zweifel auf Distanz
Im Winter kanns von Vorteil sein dir deinen Ferl zu stricken
Ein Ferdinand aus Briefpapier läßt sich sogar verschicken
Ist dein Ferdinand nur ein Gerücht kannst du ihn immerhin noch tuscheln
Ein Ferl aus Stoff mit Plüsch gefüllt verleitet gern zum kuscheln
Die Existenz des Ferl zu zeigen ist oft nicht trivial
Einen Ferdinand aus Seemannsgarn hält keiner für real
Kannst du auf keine dieser Arten einen Ferl zustande bringen
So rat ich dir versuch doch mal den Ferdinand zu singen

nach oben